Moin Moin

ihr Lieben, auch wenn ihr die letzten zwei Wochen nicht von mir gehört habt, so war ich doch sehr fleißig.

Herrchen und ich sind 3-4 mal in der Woche im Revier. Wir haben viele Fährten und Spuren gesehen. Also Brisko und

ich haben sie eher gerochen als gesehen. Bei mir geht die Rute immer ganz schnell und bewegt sich dabei fast kreisförmig, wenn

der Duft ganz frisch steht. Leider kann ich die Konzentration nicht sehr lange halten, was aber wohl normal ist.

Wir üben oft  bei uns im Garten, oder im Revier. Da sind dann auch immer frische Duftspuren unterschiedlichster

Art.

Anfangs waren sie sehr kurz und verliefen nur geradeaus. Die Letzten hatten aber schon einen kleinen Bogen. Ich schnüffele

die Spur entlang und am Ende finde ich etwas und bringe es zurück zum Ausgangspunkt. Dort angekommen, werde ich wieder mit

riesiger Freude empfangen. Ich erwähnte ja schon, dass immer Dinge verloren gehen, aber der Gipfel war doch echt die Nummer

mit dem Schlüsselbund. Mir machen Spaziergänge ja Spaß, aber vom Revier nach Haus zu laufen, nur weil Herrchen

Auto- und Haustürschlüssel verliert. Nein danke, da habe ich ihn lieber aufgesammelt. Als Beweis für seine Unachtsamkeit, habe ich

die Fotostrecke erweitert. Vielleicht erzähle ich euch mal, was mir mein großer Freund Brisko so alles gesteckt hat, von wegen

verlieren und so.

Heute war unser drittes Welpentreffen und es hat wieder ordentlich Spaß gebracht. Alle von uns haben einen Iltis aufgenommen und

dem Hundeführer zugetragen. Sitz- und Bleibübungen, sowie Leinenführigkeit, waren auch Bestandteil der Stunde. Zwischendurch,

als wir so richtig am Rennen und Toben waren, hat es einmal ganz laut geknallt. Alles war gut, keiner von uns zeigte sich

beeindruckt, auch nicht von der riesigen Vogelscheuche die auf der Wiese stand. Last but not least, ich wiege inzwischen neun Kilo

und mir geht es prächtig.

Liebe Grüße eure Hedi

 

zurück