5 Monate

Der Frühling ist gekommen, ich möchte allen Prüfungsteilnehmern,

die in den folgenden Wochen an den VJP´n teilnehmen viel Suchenglück wünschen.

Ich werde erst im nächsten Jahr starten und von nun an, mit einigen von euch zusammen üben.

Mittlerweile bin ich 5 Monate alt und habe das Zeitfenster des "Welpen daseins" genossen.

Die ersten warmen Frühlingstage luden zum Baden ein. Okay ihr Insider wisst, dass der allererste Badetag eher unfreiwillig

statt fand. Wir, einige Absolventen der ehemaligen Welpengruppe und ich, spielten und rannten auf einem Steg. Die

Wahrscheinlichkeit dass einer oder mehrere "baden gehen" war zwar gegeben, aber es war kalkulierbar. Ich rempelte also

ordentlich und mehrfach mit den anderen zusammen und fiel ins Wasser. Da Herrchen Soldat ist, wusste ich, dass bei einer

Wassertiefe größer der eigenen Körperhöhe, sofort und automatisch Schwimmbewegungen einzusetzen haben ;-)) Also tat ich es

und schwamm. Die anwesende Korona verhielt sich völlig ruhig und tiefen entspannt. Wer weiß wie ich zukünftig auf Wasser reagiert

hätte, wenn es eine unnötige Aufregung gegeben hätte. Der Ausflug auf den Steg war aber noch aus anderen Gründen sehr

aufschlussreich. Wir gingen über grobe Gitterstäbe und betraten eine Schwimmpier. Von den einen auf den anderen Steg gab es

goße Lücken die überwunden werden mussten. Nach kurzer Zeit war aber nichts von dem, was zu Anfang etwas "unheimlich" war,

noch beunruhigend.

Mittlerweile gehe ich aus eigener Motivation schwimmen und die wärmer werdende Jahreszeit wird ihr übriges dazu beitragen.

Herrchen legt für einige Gespanne Schweiß und auch ich habe nach den ersten Geräuschschleppen schon die ein oder andere

Fährte gearbeitet. Die Leinenführigkeit ist nun auch prima und größere Menschenmengen beunruhigen mich nicht mehr.

Vor kurzer Zeit waren wir auf der AnJa und ich wurde mit Brisko und einigen anderen Hunden verschiedener Jagdhundrassen

den Besuchern vorgestellt. Ich legte mich auf Signal hin ab und blieb ruhig liegen bis ich abgeholt wurde. Wie erwähnt machten mir

die "vielen" Menschen nichts aus.

Ich wünsche allen Lesern und Besuchern eine unbeschwerliche Zeit und eine problemlose Zeitumstellung.

LG Hedi vom Kinderbach

 

 

 zurück