Das Revier:

 

Geübt wird an unterschiedlichen Stellen, je nach Themenabschnitt, im Revier Borgwedel.

Das Revier Borgwedel ist ca. 900 ha groß, wobei sich ca. 750 ha über Felder, Wiesen und Waldflächen erstrecken und ca. 150 ha die Schleiuferkante bilden.

Das Revier bietet somit die Möglichkeit alle relevanten Facetten der anstehenden Prüfungen abzudecken.

Weiterhin steht ein ca. 3000 qm großer Trainingsplatz zum Einüben der Basissignale zur Verfügung.

 

P1240695      CIMG1556